Bitte beachten Sie, dass wir Cookies verwenden, um die Nutzung dieser Website zu verbessern. Wenn Sie diese Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Genaue Informationen finden Sie in unserer Datenschutz- und Cookie-Richtlinie

Filter schließen
Ergebnisse filtern
von bis
  •   (36)
  •   (12)
  •   (13)
  •   (14)
  •   (15)
  •   (15)
  •   (15)
  •   (15)
  •   (7)
  •   (5)
  •   (1)
  •   (3)
  •   (3)
  •   (2)
  •   (10)
  •   (19)
  •   (27)
  •   (25)
  •   (30)
  •   (28)
  •   (4)
  •   (25)
  •   (4)
  •   (26)
  •   (4)
  •   (28)
  •   (4)
  •   (26)
  •   (24)
  •   (22)
  •   (18)
  •   (12)
  •   (9)
  •   (13)
  •   (14)
  •   (14)
  •   (14)
  •   (14)
  •   (5)
  •   (5)
  •   (3)
  •   (12)
  •   (14)
  •   (1)
  •   (3)
  •   (12)
  •   (2)
  •   (2)
  •   (1)
Schnittschutzkleidung 54 Artikel
ForestShield Schnittschutzjacke
ForestShield Schnittschutzjacke
189,00 €

2 Farben

Orange-blau

7 Verfügbare Grössen: Orange-blau

S
M
L
XL
XXL
3XL
4XL
Orange-grün

7 Verfügbare Grössen: Orange-grün

S
M
L
XL
XXL
3XL
4XL
Herkules Hosenträger
Herkules Hosenträger
15,50 €

3 Farben

Rot

1 Verfügbare Grössen: Rot

Orange

1 Verfügbare Grössen: Orange

Grün

1 Verfügbare Grössen: Grün

SIP Hosenträger mit Schlaufen
SIP Hosenträger mit Schlaufen
17,90 €

2 Farben

Hi-vis orange-black

1 Verfügbare Grössen: Hi-vis orange-black

Black-white

1 Verfügbare Grössen: Black-white

Schnittschutzkleidung online kaufen

Die Arbeit mit der Motorsäge ist immer mit gewissen Verletzungsrisiken verbunden. Diese lassen sich auch mit der besten Schutzkleidung nie völlig ausschließen. Schnittschutzbekleidung kann aber helfen, schwere Verletzungen zu vermeiden. Die Funktionsweise basiert auf langen Fasern, die bei Kontakt mit der Sägekette aus der Hose gerissen werden. Die herausgezogenen Fasern stoppen die Kette in Sekundenbruchteilen.

Welche Norm muss für Motorsägen-Schutzkleidung erfüllt werden?

Die beiden wichtigsten Normen im Arbeitsschutz sind die EN 381 Schutzkleidung für Benutzer von handgeführten Kettensägen sowie die EN ISO 17249 Sicherheitsschuhe mit Schutzwirkung gegen Kettensägenschnitte. In unserem Onlineshop finden Sie nur Schnittschutzprodukte, die diesen Anforderungen entsprechen.

Obwohl die Schnittschutzkleidung strenge europäische Sicherheitsnormen erfüllen muss, hat auch sie Grenzen. Die Schutzwirkung reicht aus, um eine auslaufende Kette zu stoppen, dies entspricht dem häufigsten Unfallszenario. Schnittschutzbekleidung lässt sich in verschiedene Klassen einteilen. Es gibt Schutzklassen von 0 bis 5, wobei 5 die höchste Schnittschutzklasse bezeichnet. Die höchsten Schnittschutzklassen sind derzeit Schnittschutzstiefeln vorbehalten. Zu diesem Thema finden Sie weitere Informationen in unserem Blogbeitrag Schnittschutz und Schnittschutzklassen im Überblick. Für Arbeitsplätze, in denen hohe Erkennbarkeit gefodert wird, kommt auch noch eine weitere Norm zum Tragen, nämlich die EN 471 für Warnkleidung. Auch solche Kleidung finden Sie in unserem Shop.

Was macht gute Schnittschutzkleidung aus?

Schnittschutzkleidung ist stets ein Kompromiss aus Sicherheit und Tragekomfort. Technisch wäre es sehr wohl möglich, auch die stärkste Motorsäge zum Stillstand zu bringen, doch der Tragekomfort wäre dann nicht gegeben. Moderne Schnittschutzbekleidung, insbesondere im Profisegment ist sehr angenehm zu tragen. Flexible Schnittschutzfasern ermöglichen bestmögliche Bewegungsfreiheit bei einem Maximum an Schutz. Die Hose folgt den Bewegungen des Beins. Diese Bewegungsfreiheit ist das Hauptunterscheidungsmerkmal zwischen günstig und teuer. Je häufiger Sie Schnittschutzhosen oder -jacken im Einsatz haben, desto eher sollten Sie dieses Kriterium in Betracht ziehen. Bei täglichem Einsatz ist eine hohe Bewegungsfreiheit sehr wichtig. Auf der anderen Seite können Brennholz-Selbstwerber mit einer günstigen Ausführung viel Geld einsparen.

Ein weiterer Faktor, der für den Kauf wichtig ist, ist die gute Erkennbarkeit der Ausrüstung im Wald. Dieser Aspekt ist gerade bei typischem Schmuddelwetter sehr bedeutsam, denn gute Erkennbarkeit erleichtert auch den Blickkontakt mit den Kollegen, sowie eine Suche nach verunglückten Personen. Diesem Aspekt trägt moderne Bekleidung für die Waldarbeit durch die hohen Orange- oder Rotanteile, also Signalfarben, Rechnung.

Schon seit Längerem ist auch Schnittschutzkleidung für Frauen erhältlich, die einen eher figurbetonten Schnitt haben. Die Zeiten, in denen es nur die vermeintlich plumpen, unförmigen Herrenschnitte gab, gehören somit der Vergangenheit an. Denn nur, wenn die Schutzbekleidung gut sitzt, wird sie in der Praxis auch gerne getragen.

Welche Hersteller von Schnittschutzbekleidung gibt es?

Neben unserer Eigenmarke Nordforest vertreiben wir auch Schnittschutzkleidung folgender Hersteller, mit denen Sie Ihre Ausrüstung vervollständigen können:

  • Profiforest
  • SIP Protection
  • Forest Shield
  • Meindl
  • Haix
  • Andrew
  • Novesta

Schutzausstattung mit KFW-Prüfung

Waldarbeiter und Profis finden mit dem KWF-Prüfzeichen ein weiteres Merkmal zur Auswahl ihrer Bekleidung. Das Kuratorium für Wald- und Fosttechnik (KWF) prüft die Sicherheit und den Tragekomfort von Bekleidung für die Forstwirtschaft. Im praktischen Einsatz in Zusammenarbeit mit Forstausbildern überprüft man die Tauglichkeit der Bekleidung für den täglichen Einsatz im Forstbetrieb oder der Baumpflege. Das KWF vergibt die Prüfzeichen KWF-Profi und KWF-Standard. Letzteres ist ein guter Anhaltspunkt für gelegentliche Anwender. Die Sicherheitsaspekte sind in dieser Prüfung vergleichbar mit denen des Profi-Siegels, es kann jedoch Einschränkungen im Tragekomfort geben. Als Privatanwender, sprich Brennholzselbstwerber, spielt in vielen Fällen der Preis die ausschlaggebende Rolle. Mit KWF-Standard haben Sie einen guten Anhaltspunkt für den Kauf einer geeigneten Ausrüstung.

Schnittschutzkleidung waschen, reparieren oder umnähen

Es ist ein verbreiteter Irrglaube, dass Schutzbekleidung für die Motorsägenarbeit nicht gewaschen werden soll. Richtig ist, dass regelmäßige Pflege nicht nur aus hygienischer Sicht dringend zu empfehlen ist. Maschinenwäsche ist grundsätzlich möglich, die Temperatur richtet sich nach den Herstellerangaben. Weichspüler sollte hierbei nicht zum Einsatz kommen, denn er kann die Schutzwirkung der Fasern herabsetzen. Auch der Schleudergang sollte eher kurz als zu lang ausfallen. Bekleidung mit Schnittschutz ist nicht für den Trockner geeignet.

Eine Reparatur beschädigter Motorsägen-Schutzkleidung ist nur dann möglich, wenn lediglich der Außenstoff beschädigt, die eigentliche Schutzschicht im Inneren also unbeschädigt ist. Teilweise sind extra auf bestimmte Artikel abgestimmte Sets erhältlich, etwa das Reparatur-Set für ForestShield Bekleidung. Generell gilt, dass nicht in die Schnittschutzschicht hineingenäht werden darf, weder zum Reparieren noch zum Kürzen. Die Schutzwirkung ist nur dann gegeben, wenn sich die Fasern durch die auftreffende Sägekette herausziehen lassen und nicht durch Nahtstellen daran gehindert werden. Viele Modelle sind auch als Kurzgröße erhältlich, sodass gleich der richtige Beinschutz zur Verfügung steht.

Das Wichtigste auf einen Blick

Natürlich können Sie in unserem Shop rund um die Uhr und bequem die passende Schutzkleidung für den Wald kaufen. Damit die Auswahl jedoch die Richtige ist, hier noch einmal wichtige Merkmale für Schnittschutzkleidung in der Zusammenfassung:

  • richtige Größe
  • Norm EN 381 bzw. EN ISO 17249 erfüllt
  • KWF-Prüfung
  • Bewegungsfreiheit
  • Sichtbarkeit
  • Pflegehinweise

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen natürlich gern zur Verfügung.

Zuletzt angesehen