Bitte beachten Sie, dass wir Cookies verwenden, um die Nutzung dieser Website zu verbessern. Wenn Sie diese Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Genaue Informationen finden Sie in unserer Datenschutz- und Cookie-Richtlinie

Unsere Ausbildungsbotschafter im Einsatz

Wir sind Anne und Michelle und machen ein duales Studium bzw. eine Ausbildung bei der Grube KG. Uns wurde die Möglichkeit gegeben, an einer Schulung zum Ausbildungsbotschafter teilzunehmen. Nachdem wir uns als Ausbildungsbotschafter bewiesen haben, vertreten wir die Grube KG in Schulen und auf Ausbildungsmessen.

Ausbildungsbotschafter, was ist das?

Viele Schüler und Schülerinnen machen ihren Schulabschluss, ohne zu wissen, welche berufliche Richtung sie danach einschlagen wollen. Vielmehr ziehen sie den Besuch von weiterführenden Schulen vor, ohne zu wissen, dass eine Ausbildung oder ein duales Studium aussichtsreiche Perspektiven eröffnet. Daher geben Ausbildungsbotschafter direkte und interessante Einblicke in Ausbildungsberufe und informieren die Schüler umfassend über die Berufsausbildung und die Karrieremöglichkeiten.

Die Schulung in der IHK Lüneburg

Wir haben zwei Schulungstermine zum Thema Ausbildungsbotschafter der IHK Lüneburg besucht. Der erste Termin fand Ende Mai statt, Beginn war um 9 Uhr. Dort trafen wir andere angehenden Ausbildungsbotschafter von diversen Unternehmen an. Gestartet haben wir mit einer umfassenden Vorstellungsrunde vor den anderen Teilnehmern. Danach wurde in gemischten Gruppen über einen möglichen Ablaufplan der Präsentation diskutiert, welche vor den Schülern vorgetragen werden soll. Dieser Plan wurde anschließend vorgestellt und ein gemeinsamer Ablaufplan erstellt. Zum Schluss wurden noch Ideen für ein Praxisspiel gesammelt, welches mit den Schülern durchgeführt werden soll, um ihnen den Beruf näher zu bringen. Zwischendurch gab es immer wieder Pausen, wo wir mit Getränken und Snacks versorgt wurden. Schluss war gegen 17 Uhr.

Der zweite Termin fand ungefähr 2 Wochen später um die gleiche Uhrzeit statt. In den 2 Wochen hatten wir Zeit, eine Präsentation auszuarbeiten. Diese sollte sowohl das Unternehmen als auch die Ausbildung mit unseren persönlichen Erfahrungen vorstellen. Die Präsentation konnten wir dann in der IHK Lüneburg vor den gleichen Teilnehmern vorstellen, quasi wie eine Generalprobe, bevor wir diese vor den Schülern vorstellen. Anschließend wurde auch das Praxisspiel getestet und zum Schluss bekam jede Gruppe ein umfangreiches Feedback mit Verbesserungsvorschlägen. Zusammengefasst können wir sagen, dass die zwei Veranstaltungen echt hilfreich waren, wir viel Spaß hatten und vor allem gut auf die bevorstehenden Schulbesuche vorbereitet wurden.Logo_IHK-Ausbildungsbotschafter

Der erste Besuch in der Schule

Unser erster Einsatz fand am Gymnasium in Soltau statt. Dort war die Veranstaltung wie eine kleine Messe organisiert. Das heißt, zwei Unternehmen haben sich einen Klassenraum geteilt und sich da einen Stand aufgebaut, welche die Schüler besuchten. Die Schülergruppen bestanden aus 4-7 Schülern der Oberstufe. Pro Gruppe hatten wir ungefähr 20 Minuten Zeit, um ihnen unsere Ausbildung bei der Grube KG näherzubringen. In diesem Fall sollte keine Powerpoint-Präsentation gehalten werden, denn der Fokus lag auf dem Praxisspiel und dem Bericht der eigenen Erfahrungen.

Das Praxisspiel bestand aus einem selbstgemachten Memory mit Abbildungen von Grube-Artikeln. Allerdings mussten die Schüler nicht zwei identische Bilder zuordnen, sondern Bilder, die sinnbildlich zusammenpassen. Also beispielsweise Schnittschutzkleidung und eine Kettensäge. So konnten wir den Schülern einen kleinen Einblick über unsere Produktvielfalt geben. Wenn die Zeit gereicht hat, haben wir noch ein zweites Praxisspiel gespielt. Dies war eine Art Lückentext, wo die Schüler typischen Kundenanliegen die passende Abteilungen zuordnen sollten. Beide Spiele kamen super bei den Schülern an, vor allem das Memory.

Viele Schüler konnten sich gar nicht so viel unter einer Ausbildung und dem dualem Studium vorstellen. Wir haben ihnen den Ablauf und die Vorteile aus unserer Sicht geschildert und ihnen einen Einblick in unsere Berufswelt gegeben. Fragen von Seiten der Schüler gab es überwiegend zum dualen Studium, die wir gerne beantwortet haben. Außerdem konnten sich die Schüler bei Interesse unseren Grube-Flyer mitnehmen, der nochmal eine kurze Zusammenfassung zu den jeweiligen Ausbildungsberufen bei Grube enthält.

Wie geht es bei uns weiter?

Unsere nächsten Einsätze werden im September und Oktober an Schulen in Bispingen, Soltau und Munster stattfinden. In der Regel beläuft sich die Amtszeit der Ausbildungsbotschafter auf ein Jahr, dann übernehmen andere Auszubildende diese Aufgabe. Wir freuen uns auf die nächsten Einsätze als Ausbildungsbotschafter und hoffen, dass wir den Schülern durch den persönlichen Kontakt die Ausbildungsberufe der Grube KG etwas näherbringen können!

Mehr Berichte zum Thema Ausbildung oder Praktikum bei Grube gibt es im Blog unter https://www.grube.de/blog/praktikantin-bei-grube/ und https://www.grube.de/blog/auslandspraktikum-bei-skogma-in-schweden/. Viel Spaß beim Lesen!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

Verwandte Blogartikel
Hilfe im Wald - Die App für Jäger, Forstwirte und Outdoorliebhaber Hilfe im Wald - Die App für Jäger, Forstwirte und Outdoorliebhaber

Die App „Hilfe im Wald“ ist der Garant für schnelle Hilfe, wenn Sie sich in Not befinden. Erfahren Sie die wichtigsten Fakten rund um die App im folgenden Beitrag.

Mehr lesen
Der Jagdkatalog 2016/17: Jetzt neu mit unbegrenztem Datenvolumen Der Jagdkatalog 2016/17: Jetzt neu mit unbegrenztem Datenvolumen
Voll mit Bekleidung und Ausrüstung rund um Jagd und Freizeit! Der neue Grube-Katalog ist da. Erfahren Sie, wie Sie sich Ihr Exemplar sichern…
Mehr lesen
Die Top 5 Schießspiele für Luftgewehre Die Top 5 Schießspiele für Luftgewehre
Die Top 5 der spannendsten Schießspiele für Luftgewehre. Holen Sie sich die neuesten Varianten an Zielen und Spielen für Ihr Luftgewehr nach Haus. Spaß und Konzentrationsübungen mit der Familie, Freunden und Kollegen.
Mehr lesen
Offroad Fahrschule für Jäger Offroad Fahrschule für Jäger
Offroad Fahrtraining für Jäger in Fürstenau
Mehr lesen
Der Aigle Parcours hat Geburtstag! Der Aigle Parcours hat Geburtstag!
Aigle Parcours feiert 20-jähriges Jubiläum
Mehr lesen