Veredelung 16 Artikel

Veredelung

Die Kunst der Veredelung ist seit der Antike bekannt und wurde vermutlich im Mittelmeerraum entwickelt. Veredelt werden hauptsächlich Obstsorten und Rosen. Durch das Veredeln können genetische Individuen über Jahrhunderte erhalten werden. Aus diesem Grund gibt es auch heute noch alte Obstsorten und Rosen, die noch immer blühen und Früchte ausbilden. Außerdem ist es möglich, auf einem Stamm bis zu 3 verschiedene Sorten Äpfel zu produzieren.

Das Veredeln kann jeder erlernen, auch der Hobbygärtner. Möglich ist das Umpfropfen eines ganzen Baumes auch mit mehreren Sorten oder das Einveredeln einer fremden Sorte in die Krone durch sogenannte „Augen“. Zum Veredeln benötigt man eine Baumsäge oder Astschere, Pfropfmesser, Abziehstein, Veredelungsbast und Wundverschlussmittel.

All dies und weiterführende Literatur finden Sie in unserem Online-Shop.

Zuletzt angesehen