Bitte beachten Sie, dass wir Cookies verwenden, um die Nutzung dieser Website zu verbessern. Wenn Sie diese Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Genaue Informationen finden Sie in unserer Datenschutz- und Cookie-Richtlinie

Funkgeräte 24 Artikel
Werkzeugbox
Werkzeugbox
ab 32,90 €

2 Verfügbare Varianten

Funkgeräte für die Forst und Jagd online kaufen

Funkgeräte für die Forst, ein teurer Luxus?

Moderne Funkgeräte sind ein ausgesprochen sinnvolles Zubehörteil in der Forstwirtschaft. Die Waldarbeiter können sich beispielsweise mit ihrem Windenführer absprechen. Die Möglichkeiten mit einem Funkgerät sind vielfältig. Weiterer Vorteil: Forstfunkgeräte und Helmfunkgeräte können miteinander kommunizieren, wenn sie auf demselben Kanal sind.

Im Notfall ermöglicht ein Funkgerät von Albrecht oder Midland schnelle Verständigung mit den Kollegen. Generell verbessert sich die Arbeitssicherheit, wenn sich Sie die Arbeitsvorgänge über Funk abstimmen. Erleichtern Sie sich den Arbeitstag. Sparen Sie Zeit und Geld mit Funkgeräten für Freizeit, Forst und Jagd von Grube.

Weitere Anwendungsgebiete für Handfunkgeräte

Nicht nur in der Forstwirtschaft lassen sich Funkgeräte universell einsetzen. Jäger und Hundeführer bleiben über Funk in Kontakt, auch in Gebieten mit schwacher Mobilfunkabdeckung. Gerade auf Treibjagden ein wertvoller Vorteil und wie im Forst ein Plus an Sicherheit. Natürlich sind die Funkgeräte aus dem Online-Shop von Grube auch für den hobbymäßigen Einsatz in der Freizeit geeignet. Vertrauen Sie auf unsere Erfahrung als Jagd- und Forstausrüster und kaufen Sie Ihr neues Funkgerät bei Grube.

Hersteller von Sprechfunkgeräten

Midland ist ein bekannter Hersteller für handliche Funkgeräte. Wir bieten Ihnen Midland-Funkgeräte als Einzelgerät oder als praktisches Funkgeräte-Set. Mit letzterem haben Sie sofort zwei hochwertige Sprechfunkgeräte samt Zubehör im praktischen Tragekoffer zur Hand. Ebenfalls bestens bewährt haben sich Geräte des Herstellers Albrecht. Im Bereich Funkhelme empfehlen wir das Sortiment von Peltor/3M.

Helmfunkgeräte: Trotz Gehörschutz volle Verständigung

Die Handfunkgeräte eignen sich auch zur Kommunikation mit Helmgeräten. Diese bieten wir Ihnen beispielsweise von Peltor an. Bei Störungen können Sie durch einen einfachen Tastendruck auf einen anderen Kanal ausweichen. Ein Wechsel der Kanäle ermöglicht auch das Aufteilen bestimmter Teilnehmer in Gruppen. Bei den Gehörschützern mit eingebautem Funkgerät öffnet eine Vox-Sprachsteuerung automatisch das Mikrofon, wenn Sie sprechen. Wir empfehlen unbedingt den Hygieneschutz für die Mikrofone. Dieser verhindert ein Vereisen des Mikrofons bei kalter Witterung.

Die Reichweite von Sprechfunkgeräten ist geländeabhängig

Die Reichweite und Signalqualität der Funkgeräte von Midland, Albrecht und anderen hängt massiv von den Geländeverhältnissen ab. Je offener das Gelände, desto höher ist die Reichweite. Taleinschnitte, dichte Häuserbebauung oder starkes Vegetation begrenzen, unabhängig vom Hersteller, die Reichweite der Geräte. Die angegebenen Werte beziehen sich stets auf die Reichweite bei flachem, ebenem Gelände ohne dichte Vegetation.

Die Stromversorgung der Funkgeräte erfolgt prinzipiell mit Batterien oder Akkus. Bei häufiger oder täglicher Nutzung ist die Benutzung von passenden Akkus sehr empfehlenswert. Sie schonen so Umwelt und Ihren Geldbeutel. Aus diesem Grund sind bei allen unseren Handsprechfunkgeräten die passenden Akkus im Lieferumfang enthalten. Es kann also sofort gefunkt werden.

Welche Frequenz nutzt mein neues Handfunkgerät?

Der typische Frequenzbereich moderner Funkgeräte ist PMR 446. PMR ist die Abkürzung für Private Mobile Radio (Jedermannfunk). Viele Funkgeräte in unserem Programm unterstützen diesen Frequenzbereich. Das bedeutet, dass herstellerunabhängige Kommunikation möglich ist. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass die Geräte denselben Kanal benutzen. Vergewissern Sie sich, ob Sie das Gerät den gewünschten Frequenzbereich nutzt, vor allem wenn mehrere Funkgeräte einander empfangen sollen.

Die Reichweite ist mit PMR 446 höher als mit LPD 433, welches einige ältere Geräte nutzen. Der ältere Standard LPD 433 ist aufgrund der geringen Reichweite ein Auslaufmodell in der Funktechnik. Wir empfehlen den Frequenzbereich PMR 446. Unabhängig vom Frequenzbereich ist die Sendeleistung in Deutschland auf 500 mW begrenzt.

Weitere technische Vorzüge unserer Funkgeräte

  • Alle Handgeräte sind mit einer Rauschunterdrückung ausgestattet, die sich individuell anpassen lässt. Sie können lästiges Rauschen unterdrücken, ohne die Reichweite unnötig einzuschränken. 
  • Die Displaybeleuchtung an unseren Funkgeräten von Albrecht und Midland ist ebenfalls eine sinnvolle Funktion. Mit ihr können Sie bei hellem Sonnenschein oder einsetzender Dämmerung leicht die eingestellten Parameter wie Kanal und Lautstärke erkennen.
  • Der Betrieb der Funkgeräte erfordert bei Sendeleistung ≤ 500 mW keinerlei Zulassung

Diese Merkmale machen unsere Handfunkgeräte zu einem idealen Begleiter auf der Jagd. Mit einem Handfunkgerät sind sie unabhängig vom Mobilfunknetz, auch bei schwacher Netzabdeckung ist eine gute Kommunikation noch möglich. Natürlich erhalten Sie in unserem Online-Shop auch Zubehör für die Funkgeräte und den Peltor Gehörschutz LiteCom. Wir bieten beispielsweise:

  • Ersatzakkus
  • Adapterkabel
  • Aufbewahrungsboxen
  • Ladekabel
Zuletzt angesehen