Bitte beachten Sie, dass wir Cookies verwenden, um die Nutzung dieser Website zu verbessern. Wenn Sie diese Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Genaue Informationen finden Sie in unserer Datenschutz- und Cookie-Richtlinie

Jägerinnen, Jagddeerns & Jägerinnenforum

Frauen auf der Jagd, Jagddeerns, Huntresses und Begriffe wie Jägerinnenforum sind in aller Munde. Teilweise ein bisschen zu oft, aber "Neuheiten" verkaufen sich eben gut. Der steigende Anteil jagender Frauen ist eine ganz natürliche und logische Entwicklung. Die Geschichte zeigt auf, dass Frauen schon früh aktiv zur Jagd gegangen sind. Früher waren es nur die einflussreichen, mächtigen Damen mit hohem Rang und Namen. Dem niederen Volk war es untersagt, auf die Jagd zu gehen. Heute, auch im Zuge der Emanzipation, sind Frauen in vielen Bereichen auf dem Vormarsch und schließen auf. Nicht um die Männer an die Seite zu drängen, sondern um mit ihnen Seite an Seite zu stehen. Denn was das Gros der Jägerinnen nicht will, ist eine Sonderstellung.

Sind Frauen die besseren Jägerinnen?

Auch darum geht es nicht. Frauen jagen anders und bewegen sich auch auf dem beruflichen Parkett differenzierter als Männer. Oftmals etwas diplomatischer und mit einem anderen Ansatz als der Mann. Und das ist gut so. Die Jagd braucht Jäger und Jägerinnen, die durch engagiertes Verhalten die Jagd positiv in die Öffentlichkeit zu tragen. Wichtig ist, dass jedem, ob männlich oder weiblich, seine Bühne und sein Platz gelassen wird. Ein gutes Miteinander von Jägern und Jägerinnen macht das Leben und die Jagd gleich ein bisschen interessanter, erfolgreicher und vielfältiger. Und auch ein wenig schöner und bunter.IMG_9617-Jagerinnenforum-300x3005c1b91c7f147a

Jägerinnenforum der Landesjägerschaft Niedersachsen

Ob bei dem Deutschen Jagdverband, den Landesjagdverbänden, den Landesjägerschaften oder in den sozialen Netzwerken - man sieht und hört Veränderungen. Viele Landesjägerschaften haben neben der Plattform für die Jungen Jäger ein Netzwerk für Jägerinnen geschaffen, so auch die Landesjägerschaft Niedersachsen das Jägerinnenforum der Landesjägerschaft Niedersachsen. Teilnehmen kann jede Jägerin, die Interesse hat, einen Jagdschein besitzt, in Niedersachsen wohnt und in der Landesjägerschaft Mitglied ist bzw. es werden möchte.

Folgende Ziele stehen in Niedersachsen im Fokus:

  • Flächendeckendes Netzwerk zum jagdlichen Informations- und Erfahrungsaustausch
  • Plattform für Veranstaltungen, Fortbildungen, Exkursionen sowie soziales Engagement
  • Bei der nicht jagenden Bevölkerung das Interesse an den Zusammenhängen der Jagd zu wecken und zu fördern
  • Engagiert die Jagd positiv in die Öffentlichkeit tragen und damit den Erhalt von Jagd, Brauchtum und Natur zu unterstützen

Seit kurzem gibt es auch unter dem Dach des Deutschen Jagdverbandes, DJV, das Bundesjägerinnenforum. Das Hauptziel ist die Außenkommunikation auf nationaler und internationaler Ebene, um damit die Vielfalt der heutigen Jagd in die Öffentlichkeit tragen. Hierfür sollen unter anderem die sozialen Medien genutzt werden. Ein persönlicher Austausch der Obfrauen findet zweimal jährlich statt. 

Die Kaufkraft der Jägerinnen

Die Bekleidungs-, Waffen- und Optikhersteller haben schnell begriffen, welches Potenzial in der neuen Entwicklung liegt. Es gibt inzwischen spezielle Damengewehre, eigene Damen-Jagdbekleidungslinien, eine zierlichere Optik und das alles teilweise in bunten, leider oft rosafarbenen Ausführungen. Sicherlich steht hier das "Geldverdienen" an vorderster Stelle. Trotzdem sind eine angepasste Waffe und eine Jagdhose sowie Jagdjacke in passender Größe für einen erfolgreichen Ansitz vielversprechender und sicherer, als Opas zu große Lodenjoppe und der schwere Drilling.IMG_9600-Jagerinnenforum_300x300

Startschuss auf der Pferd & Jagd in Hannover

Den ersten öffentlichen Auftritt hatte das neugegründete Jägerinnenforum auf der Messe Pferd & Jagd Anfang Dezember in Hannover. Platziert war der Stand auf der Fläche der Landsjägerschaft Niedersachsen in Halle 20 mit Pole-Position direkt vor der Bühne. Große Unterstützung kam nicht nur von der Landesjägerschaft sondern auch von der Redaktion des Niedersächsischen Jägers und den engagierten Damen des Jägerinnenstammtisches des dlv. Das Interesse der Jägerinnen war groß und Ideen für Veranstaltungen wurden geboren. Auch von den männlichen Jagdkollegen, die selbstverständlich auch auf dem Stand willkommen waren, kam durchweg positives Feedback. Im neuen Jahr wird es dann eine Auftaktveranstaltung geben und ein Veranstaltungskalender für 2019 wird auf Facebook sowie auf der Homepage der Landesjägerschaft Niedersachsen - unter dem Reiter Jägerinnenforum -  zu finden sein. E-Mails können an folgende Adresse gesendet werden jaegerinnenforum@ljn.de.

Waidmannsheil Inga Maushake-Chelius

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

Verwandte Blogartikel
Jungjäger-Ausrüstung: Das perfekte Starterpaket nach der Ausbildung Jungjäger-Ausrüstung: Das perfekte Starterpaket nach der Ausbildung

Die Jagd ist gewiss kein ganz günstiges Hobby. Gerade für Jungjäger ist die riesige Produktauswahl eher verwirrend und mit Blick auf das Preisschild auch nicht immer im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten. Was ist also zwingend notwendig, was ist eher dem erfahrenen Jäger vorbehalten? Diese Frage möchten wir klären helfen. Der Übersichtlichkeit wegen unterscheiden...

Mehr lesen
Trophäen abkochen – Wie Sie sich lange an Ihren Jagderfolgen erfreuen können Trophäen abkochen – Wie Sie sich lange an Ihren Jagderfolgen erfreuen können
Schädel abkochen - so wird es gemacht. Hier erfahren Sie in einer Schritt für Schritt Anleitung, wie Sie Ihre Trophäe richtig präparieren, um sich lange an Ihren Jagderfolgen erfreuen zu können.
Mehr lesen
Drückjagd mit dem Jagdhund - Was zu beachten ist! Drückjagd mit dem Jagdhund - Was zu beachten ist!
Eine effiziente und waidgerechte Jagd ist ohne Jagdhund nur schwer möglich. Erfahren Sie im folgenden Bericht, wie Sie Ihren treuen Jagdhelfer während der Drückjagdsaison fit halten, mit Sicherheit ausstatten und optimal ernähren.
Mehr lesen
Kirrungen anlegen & Kirrjagd durchführen – hilfreiche Hinweise & Tipps Kirrungen anlegen & Kirrjagd durchführen – hilfreiche Hinweise & Tipps
Kirrungen anlegen und eine Kirrjagd durchführen. Hier erfahren Sie, worauf Sie achten sollten, wenn Sie eine Kirrung anlegen und wie Sie eine erfolgreiche Kirrjagd vollziehen.
Mehr lesen
Ranzzeit des Fuchses – Sechs Fakten im Überblick Ranzzeit des Fuchses – Sechs Fakten im Überblick
Während der Ranzzeit des Fuchses in den Wintermonaten ertönt im Wald das typische Fuchsbellen. Auf der Suche nach paarungsbereiten Fähen geht der Fuchs keinem Zweikampf aus dem Weg. Doch wie viele verschiedene Laute nutzt der Fuchs zur Kommunikation? Wie lange dauert die Tragzeit der Fähe? Und wie lässt sich das Alter eines Fuchses bestimmen? In unserem Artikel finden Sie die Antworten und viele weitere spannende Informationen zu der Ranzzeit...
Mehr lesen