Ausgezeichnet: Grube KG erhält KWF-Innovationspreis 2016

Grube darf sich zu den glücklichen Gewinnern einer der diesjährig verliehenen Innovationsmedaillen zählen. Auf der 17. KWF-Tagung konnte sich das Unternehmen unter zahlreichen Bewerbungen mit einem innovativen Produkt aus dem Bereich "Geräte & Werkzeuge" durchsetzen. 

Nestle_Grube_EinhandlasermesskluppMedaillen für sichere und umweltverträgliche Innovationen

Bereits zum achten Mal wurden auf der 17. KWF–Tagung in Roding die begehrten Innovationsmedaillen für besonders zukunftsorientierte forsttechnische Entwicklungen an die ausstellenden Firmen vergeben.

Insgesamt 80 Bewerbungen lagen den sechs Fachkommissionen des Kuratoriums für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) unter der Leitung des Vorsitzenden, Robert Morigl und dem stellvertretenden KWF-Vorsitzenden, Johannes Röhl, vor.

„Moderne Forstwirtschaft, die den Prinzipien der Nachhaltigkeit folgt, braucht sichere und umweltverträgliche Technik und Ausrüstung. Die Forstbranche stellt hier in Roding auf der KWF-Tagung erneut hohe Innovationsbereitschaft und hohe Innovationskraft unter Beweis“ erklärte Morigl zufrieden.

Ausgezeichnet in der Kategorie „Geräte & Werkzeuge“

In der Kategorie „Geräte & Werkzeuge“ setzten sich die Grube KG & Gottlieb Nestle GmbH mit der Nestle LH 50 Einhand-Lasermesskluppe erfolgreich gegen die anderen Nominierten durch.

Nestle LH 50 Einhand-Lasermesskluppe

Das kleine und handliche Gerät wird zum berührungslosen Messen von Durchmessern und Entfernungen genutzt. Lieferbar ist die Nestle LH 50 Einhand-Lasermesskluppe voraussichtlich ab Anfang 2017. Erhältlich im Grube-Shop.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.